Ihre Ausbildung
bei Gress
Friseure Die
Haarexperten

Warum azubi werden bei Gress Friseure?

Peter Gress (Inhaber)
zur Ausbildung
Sara Rogulja (Ausbilderin)
zur Ausbildung
Sophie Etzel (Auszubildende)
über Ihre Ausbildung
Fragen zur Ausbildung: 0711-357701
Unser Ziel ist die optimale Friseurausbildung für Sie, die Ihnen die beste fachliche Grundlage garantiert. Die Wissensvermittlung in der staatlichen Friseur-Berufsschule ist nicht ausreichend für die Entwicklung einer hohen fachlichen Entwicklung junger Menschen. Wir wollen sozial kompetente junge Menschen mit Forschergeist, hoher Eigenmotivation und dem unbedingtem Willen, sich zu hervorragenden Fachkräften zu entwickeln.
Wenn Sie den Beruf aus ganzem Herzen lernen wollen und gewillt sind, sich reinzuhängen, in der verfügbaren Zeit alles mitzunehmen was Sie können, in Ihrer Freizeit interne und externe Seminare besuchen, sich an Übungsabenden zusätzliche Skills anzueignen und sich lebenslang weiterzubilden – auf jeden Fall aber so lange Sie bei uns sind – dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbung
per Mail und
Whatsapp!

Wie können Sie sich bewerben?

Sie bevorzugen eine klassische Papier-Bewerbung?
Oder lieber ein Video oder einen Podcast?
Schicken Sie uns die Datei per Mail oder WhatsApp (0173 72 30 376), und erzählen Sie uns in etwa zwei Minuten, warum Sie den Friseurberuf erlernen wollen, wer Sie sind und welche Ziele Sie haben.
Eine persönliche Vorstellung? Um so besser! Sehr gerne.
Dann bekommen Sie einen Begrüßungs-Tee und eine kleine Salonführung, bei der Sie sich einen Eindruck von uns und unserem Team machen können.

Die Voraussetzungen für die Ausbildung

Die besten Chancen für einen Ausbildungsplatz bei uns haben Sie, wenn Sie bereits zwölf Schuljahre hinter sich haben und älter als 18 Jahre sind. Oder wenn Sie bereits einen Beruf haben der Ihnen keinen Spaß macht, und Sie wechseln wollen, um gestalterisch tätig zu sein und andere Menschen glücklich zu machen. Oder Sie haben das Studium abgebrochen, weil Sie festgestellt haben, dass Handwerk auch eine Option ist. Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung und/oder Meisterprüfung können Sie ein passendes Studium jederzeit wieder aufnehmen. Das deutsche Bildungssystem ist darauf eingestellt.

Warum wir darauf explizit hinweisen? Das ist ganz einfach: Wenn Sie zwölf Schuljahre hinter sich haben, müssen Sie nicht mehr in die Berufsschule und können die Zeit mit sinnvollem fachlichen Training verbringen, anstatt die Zeit in der Schule totzuschlagen. Während der Zeit Ihrer internen Ausbildung erhalten Sie das notwendige Wissen für Ihre erfolgreiche Gesellenprüfung.

Haben Sie Fragen?

Unser Ziele
für Sie

Wir wollen, dass Sie schnell an Kunden arbeiten. Sie sollen so bald wie möglich selbstständig eigene Kunden bedienen und sich einen Kundenstamm aufbauen können. Dafür müssen Sie Leistung bringen. Wir geben Ihnen mit der sechsmonatigen Prä-Qualifizierung in der Friseurschule Meininghaus in Forchheim (https://www.meininghaus.de/seminare/ ausbildung/hair-stylist/) die Basis dafür. Wie wir das finanziell regeln und wie die Prä-Qualifizierung abläuft erzählen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch. Ohne diese Prä-Qualifizierung können Sie bei uns keine Ausbildung absolvieren.

Warum machen wir das so?

Friseurin oder Friseur wird man heute nicht mehr mal so nebenher. Unser Beruf braucht intelligente und bissige junge Menschen, die ihre Kreativität ausleben wollen und die immer auf der Jagd nach Neuem sind.
Wir bieten Ihnen eine Plattform auf der Sie sich entwickeln können, wenn Sie das aus persönlicher Motivation heraus wollen. Wir werden Sie nicht zum Jagen tragen, das haben wir bereits zu oft getan, es hat nie funktioniert und, ganz ehrlich, darauf haben wir auch überhaupt keine Lust mehr. Wenn Sie aber etwas leisten wollen können wir zusammen viel erreichen. Wir wollen wache, kreative und frische Friseurinnen und Friseure die das Maximum aus dem Beruf heraus holen und alles für ihre Kunden geben.

Jetzt bewerben!

Wie läuft
die Ausbildung ab?

Der erste Schritt ist die angesprochene sechsmonatige Prä-Qualifizierung in einer der besten privaten Friseurschulen, die es in Deutschland gibt. Viele Stars der Friseurbranche haben hier ihre Grundausbildung genossen, und Sie können einer davon werden, wenn Sie Lust dazu haben.

Im Anschluss an die Schule vertiefen wir Ihre Grundkenntnisse 28 Monate lang im Salon bis zur Gesellenprüfung I und II. Wir wollen hochqualifizierte Fachkräfte aus Ihnen machen, und das geht nur durch die direkte Dienstleistung an Kunden. Unsere Ausbilder Sara Rogulja, Bettina Gress und Peter Gress sorgen mit aller Kraft dafür, dass Sie alles lernen, um Ihre internen Prüfungen zu bestehen, einen eigenen Kundenstamm aufzubauen und die Gesellenprüfung erfolgreich absolvieren zu können.

Wenn Sie die Prä-Qualifizierung erfolgreich abgeschlossen haben (wovon wir ausgehen) laden wir Sie zu unserem Seminar „Das Lächeln stirbt nie“ ein. Während dieses Workshops lernen Sie, wie wir uns den Empfang, den Service und die Verabschiedung unserer Kunden vorstellen. Sie studieren auch die Salon-Tour ein, die jede neue Kundin, jeder neue Kunden bei uns bekommt.

In zwei weiteren Tagen zeigen Sie uns an Kunden was Sie in der PräQualifizierung gelernt haben. Das tun wir nicht, um Sie zu schikanieren, sondern um zu erfahren, auf welchem Wissensstand wir Sie abholen müssen, um effektiv weiter schulen zu können.

Unser zwölfmoduliges internes Ausbildungssystem hilft Ihnen schnell voran zu kommen. Sie lernen gezielt nach Themenblöcken und werden auf dieses Wissen gezielt geprüft, damit wir sicher sind, dass Sie das theoretische Wissen verinnerlicht haben und die praktische Dienstleistung auch fehlerfrei an Ihren Kunden umsetzen können. Das interne Ausbildungssystem begleitet Sie durch die gesamte Ausbildung bis hin zur Vorbereitung auf die Gesellenprüfung.

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Sie eine Prä-Qualifizierung brauchen?

Wenn Sie Ihren Freundinnen, Freunden und Familie erzählen, dass Sie Friseurin oder Friseur werden wollen, bekommen Sie oft negatives Feedback: Lange Arbeitszeiten, anstrengend, wenig Geld. Wir wollen, dass sich dieses Image ändert und wir tun sehr viel dafür, dass sich das verändert.

Wenn Sie gut sind können Sie gutes Geld verdienen, aber das geht nur, wenn Sie aus der Masse heraus stechen. Dazu braucht es eine solide Basis und die erhalten Sie während der Prä-Qualifizierung. Sie können sich ein halbes Jahr lang voll auf den theoretischen und praktischen Lernstoff konzentrieren. Was das bedeutet und wie sich das auf Ihre Leistung auswirkt erkennen Sie sehr schnell im Vergleich zu Azubis die den regulären Weg durch die staatlich duale Ausbildung gehen. Sie sind sehr schnell sehr viel weiter mit Ihren Kenntnissen und Ihrem praktischen Können, weil Sie am Anfang Ihrer Karriere den notwendigen Input bekommen haben.

Telefon

0711-35 77 01

Kontakt

Rossmarkt 13
73728 Esslingen
}

Öffnungszeiten

Mo., Di. 09:00-18:00
Mi., Do., Fr. 09:00-20:00
Sa. 09:00-15:00

E-Mail

rezeption@gress.de